Hund und Kind

Gemeinsam achtsam

Unsere moderne, technologisierte Welt führt bei Kindern und Jugendlichen besonders leicht zu Reizüberflutung. Dies birgt die Gefahr, schlechter zu lernen, weniger aufmerksam und achtsam zu sein, nicht abschalten, also entspannen zu können, ständig unter Stress zu stehen.

Häufig ersetzen technische Geräte soziale Kontakte und die Bewegung in der Natur sowie das freie Spiel. Es wird verlernt, mit dem Ursprünglichen umzugehen, kleine und große (Natur)Wunder zu entdecken und sich an diesen zu erfreuen. Die Beobachtung, also Konzentration auf eine Sache, fällt schwerer.

Kurse und Workshops für Kinder

In meinen Veranstaltungen für Kinder üben wir gemeinsam, aufmerksam zu sein und zu beobachten. Dabei steht der Hund in irgendeiner Weise im Fokus:

  • wir lesen Bücher
  • wir betrachten Fotos
  • wir beobachten Hunde und deren Verhalten
  • wir beschreiben, was wir sehen

       u.v.m.

Jeder Kurs und jeder Workshop hat einen Rahmenplan. Die Bedürfnisse und Wünsche der teilnehmenden Kinder sowie ggf. der anwesenden Hunde sollen jedoch wahrgenommen und berücksichtigt werden.

Hunde­führerschein

Der humega®-Hundeführerschein für Kinder vermittelt Grundkenntnisse über den Hund, dessen Ausdrucksverhalten und Bedürfnisse. Die Kinder lernen, was ein Hund mag, was nicht und vor allem, wie man sich ihm gegenüber verhält. Alles geschieht spielerisch und zunächst mit viel Plüsch. Zum Abschluss des Workshops darf, sofern gewünscht, ein echter Hund an der Leine geführt und gezeigt werden, was man gelernt hat.

 

Biss- und Unfallprävention

Die Aufklärung über Hundeverhalten kann präventiv wirken. Daher werden in allen meinen Kursen und Workshops immer wieder die Regeln des Verhaltens gegenüber Hunden besprochen, wiederholt und eingeübt.

Ab Frühsommer 2022 biete ich spezielle Biss- und Unfallpräventionskurse – als Beitrag zu einem gesunden und zufriedenen Miteinander sowie zum Schutze unserer Kinder und unserer felligen Freunde.